Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Wohngruppe Mandela (Unbegleitete minderjährige Ausländer)

Zielgruppe

Das Angebot der Wohngruppe Mandela richtet sich in erster Linie an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Jugendliche mit Migrationshintergrund unterschiedlicher Nationalitäten im Alter von 15 bis 18 Jahren, welche meist allein oder/ und orientierungslos in Deutschland leben.  

Mandela_01

Neben einem Clearingangebot von 12 Wochen zur Abklärung weiterer Perspektiven besteht ebenfalls die Möglichkeit langfristige Maßnahmen aufzunehmen.In der Regel besuchen die Jugendlichen dann das interne BVJs (Berufsvorbereitung Sprache, das Berufsvorbereitungsjahr oder extern eine weiterführende Schule). Auch besteht die Möglichkeit innerhalb einer Verselbständigungseinheit notwendige Lösungsstrategien  für ein eigenständiges Leben anzutrainieren. 

Leistungen

In der Arbeit mit den Jugendlichen wird eine hohe Sensibilität, Beobachtungsgabe sowie die entsprechende empathische Fähigkeit verlangt, den Jungen trotz der bestehenden Sprachschwierigkeiten und der Vermischung verschiedenster kultureller Einflüsse in seiner Ganzheitlichkeit zu betrachten und zu fördern. Um den Jugendlichen hierbei eine bestmögliche Unterstützung zu bieten, arbeitet in der Wohngruppe Mandela ein multifunktionales Team, welches neben der pädagogischen Fachkompetenz auch mehrsprachige Kollegen, handwerkliche, medizinische, therapeutische und psychologische Kenntnisse anbietet. 

Es wird eng mit den Jugendämtern, den Ausländerbehörden, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und anderen wichtigen Institutionen zusammen gearbeitet, um neben dem Gruppenalltag auch die notwendige asylrechtliche Beratung und Begleitung zu ermöglichen.

Verortung

Die Mandela Wohngruppe befindet sich zentral im Heimgelände des Jugendhilfezentrums Don Bosco Helenenberg. Im Freizeit-, Schul- und Ausbildungsbereich können daher alle Ressourcen genutzt werden. Der Ortskern von Welschbillig kann fußläufig erreicht werden. Zur Gewährleistung der notwendigen Mobilität in der ländlichen Region des Jugendhilfezentrums verfügt die Gruppe über einen eigenen Kleinbus.

Ansprechpartner

Mandela

Gruppenleiter: Frau I. Kleifges            
Tel: 06506/ 899 -141  
Email:  mandela@helenenberg.de

Bereichsleitung: Herr M. Weinand
Tel: 06506/ 899 -199  
Email:  marcel.weinand@helenenberg.de

Zum Gesamtüberblick Bereich Hilfen zur Erziehung