Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Ausbildung

In der andauernden Diskussion über Fachkräftemangel und in einer ständig flexibler werdenden Arbeitswelt sind gut qualifizierte Fachkräfte mehr denn je gefragt. Eine abgeschlossene qualifizierte Berufsausbildung im Dualen System bietet langfristig beste Aussichten auf dem Arbeitsmarkt.

Die Berufsbildungsstätte Don Bosco Helenenberg hat sich zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen flexible und individuelle Ausbildungsangebote zur Verfügung zu stellen. Nach dem Prinzip der kurzen Wege werden diese Angebote von einer eigenen Berufsschule im Jugendhilfezentrum unterstützt. Unter der Prämisse den Weg in ein dauerhaftes, sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu unterstützen, bieten wir eine große Palette an zukunftsträchtigen Qualifizierungs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Beginnend mit einer individuellen Berufsorientierung, bis hin zu der Zusammenarbeit mit zukünftigen Arbeitgebern stehen vielfältige Hilfsangebote bereit.

Ausgehend von den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Kenntnissen der Jugendlichen wird in Lehrgängen, Projektarbeiten und Anwendungsausbildung die Handlungs- und Fachkompetenz der Jugendlichen gestärkt. Das Ausbilder- und Mitarbeiterteam nimmt an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen teil. In der Ausbildungsplanung und -umsetzung kann das Fachpersonal auf modernste Technik zurückgreifen.

 

Ausbildungs- und Förderbereiche

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg bietet verschiedene Formen von Ausbildung und Förderung für junge Menschen an. Dazu gehören:

  • Berufsvorbereitende Maßnahmen
  • eine Berufliche Ausbildung in verschiedenen Berufsfeldern
  • weitere Ausbildungsangebote.

Weitere Informationen

 

 

Berufsausbildungsangebot

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg bieteteine Ausbildung in verschiedenen Berufsfeldern an. Darüber hinaus ist eine Ausbildung für Menschen mit einem besonderen Förderbedarf möglich.

Weitere Informationen

 

 

Besonderheiten der Berufsausbildung

Das Jugendhilfezentrum Helenenberg bietet in seinen Angeboten zur Berufsausbildung einige Besonderheiten an, so zum Beispiel eine Förderwerkstatt, eine Übungswerkstatt, das Berufsvorbereitungsjahr, eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB), eine Vollausbildung mit Lehrwerkstätten und Anwendungswerkstätten, eine besonders geregelte Ausbildung nach § 42m HWO und § 66 BBiG sowie eine zweijährige Berufsausbildung.

Weitere Informationen

 

 

Berufsausbildung für junge Menschen mit besonderem Förderbedarf nach §102 SGB III

Eine Berufsausbildung für Menschen mit besonderem Förderbedarf ist in verschiedenen Berufsfeldern möglich. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund ihrer persönlichen (Lern-)Voraussetzungen keine betriebliche Ausbildung absolvieren können.

Weitere Informationen