Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Außenwohngruppe Dominikus Savio Haus auf dem Heintzhof / Igel

heintzhof

Zielgruppe/Adressaten

Klettergerüst anonym

Kennzeichnend für die Zielgruppe:

  • Störungen und Probleme im Bezugs-und Familiensystem
  • Kindeswohlgefährdung
  • Reaktive Störungen aufgrund familiärer Belastungen 
  • Diskrepanz zwischen Lebens- und Entwicklungsalter

Kinder, die von hirnorganischer Erkrankung, schwerer körperlicher Einschränkung betroffen sind können in unserem Rahmen nicht aufgenommen werden. Ebenso wenig können schwere akute Traumatisierungen aufgefangen werden.

Räumlichkeiten/Lage

Die Wohngruppe ist in den Räumen eines ehemaligen Bauernhofs in der Nähe von Trier verortet und bietet Platz für 8 Kinder in Einzelzimmern. Die Größe der Zimmer lässt zu, dass sie nach Bedarf in Geschwisterzimmer umgewandelt werden. Das ländliche Umfeld und das umgebende großzügige Garten- und Hofgelände lassen Raum dem Spiel- und Bewegungsdrang nachzukommen. 

Zielsetzung

Sofern es dem Kindeswohl dient, arbeiten wir mit maximaler Einbeziehung der Sorgeberechtigten im pädagogischen Alltag. Oberstes Ziel ist die Stärkung des Familiensystems, um eine Rückführung mit allen Beteiligten zu ermöglichen. Dies geschieht im Kontext systemischer Perspektiven und sozialräumlichen Aspekten.

Weihnachten

Sollte eine Rückführung ausgeschlossen sein, bietet die Wohngruppe einen zur Herkunftsfamilie ergänzenden Ort, in welchem Schutz und Sicherheit gegeben wird, um Entwicklungsaufgaben zu meistern. Am Erhalt und an der Entwicklung wichtiger und förderlicher Bezüge in und außerhalb der Herkunftsfamilie wird konsequent gearbeitet.

Das gemischtgeschlechtliche Mitarbeiterteam legt größten Wert auf die emotionale Stabilisierung des einzelnen Kindes bevor mit ihm gezielt an Verhaltenssymptomen gearbeitet wird. 

Im Sinne einer optimalen Förderung und sozialräumlichen Vernetzung arbeiten wir eng mit den umliegenden Grundschulen, weiterführenden Schulformen, KiTas, Vereinen, Kinderärzten und Kinder-Jugend-Psychiatrie zusammen. Zudem besteht eine enge Kooperation mit einer Reittherapeutin.

Ansprechpartner

Reittherapie

Gruppenleiterin: Frau Kistemann

Tel.: 06501-180243
dsh@helenenberg.de

Bereichsleiterin: Frau Hangen

Tel: 06506-899-178
Simone.hangen@helenenberg.de

Zum Gesamtüberblick Bereich Hilfen zur Erziehung