Jugendhilfezentrum
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos
Jugendhilfezentrum  in Trägerschaft der Salesianer Don Boscos

JHZ Don Bosco Helenenberg präsentiert sich bei der Handwerkskammer Trier

Veröffentlicht am: 02. Juni 2022

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg nahm an der Einweihung des Bildungszentrums der HWK Trier und am Tag der offenen Tür mit dem Slogan „Faszination Handwerk“ teil. Mit einem Team aus den Bereichen Werkstatt, Küche, Bäckerei, Schule, Leitung und Verwaltung wurden zwei Informationsstände im Außen - sowie im Innenbereich des Bildungszentrums aufgebaut und betreut; leckere Kuchen und Kaffee wurden verkauft. Die ehemalige Gesamtleiterin des Helenenbergs, Die ehemaliige Gesamtlieiterin, Frau Sieglinde Schmitz, verstärkte ais Geschäftsführerin der Eduard Puricelli Stiftung das Team des Helenenbergs.

Das JHZ Helenenberg präsentierte sich als Träger von beruflicher Bildung und Angeboten der Erziehung in Trier. Dazu wurde, einerseits gezeigt, wie sich die handwerklichen Arbeitsfelder durch das Digitalisierungsprojekt „MoVe in Arbeit 4.0“ erheblich erweitert haben. Ziel dieses Kurses ist es, jungen Menschen die Grundlagen der digitalen Arbeitswelt zu vermitteln. Durch das Ausprobieren und Arbeiten an einem virtuellen Schweißgerät konnten Kinder, Erwachsene und sogar Großeltern die Technik von morgen schon heute anwenden. Zum anderen wurde das neue Angebot für perspektivlose und wohnungslose junge Menschen im Margareta Bosco Haus in Trier-West einem breiten Publikum präsentiert.

Als Lohn des Einsatzes waren wir dann auch noch im SWR Fernsehen in der Abendschau zu sehen. Wir bedanken uns herzlich bei allen für ihren Einsatz und dafür, die Werte und die Ziele des Jugendhilfezentrums Don Bosco Helenenberg in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Carsten Rausch