Stern

Außenwohngruppe St. Martin/Trier

Zielgruppe

Schüler und Auszubildende ab 14 Jahren: Davon werden auch solche Schüler und Auszubildende aufgenommen, die ein Schul- bzw. Ausbildungsangebot wahrnehmen wollen, das auf dem Helenenberg nicht angeboten wird, wie z. B. weiterführende Schulen oder kaufmännische Berufe und dergleichen mehr.

Zu unserer Zielgruppe gehören auch solche Jungen, die sich in die Regelgruppen des Helenenbergs nicht oder nicht mehr integrieren lassen bzw. sich in einem familiären Rahmen besser entfalten können.

Als Ergänzung zum differenzierten pädagogischen und beruflichen Angebot des Helenenberg stellt die AWG St. Martin Trier eine Erweiterung im fachlichen und inhaltlichen Sinn dar, weil hier die Möglichkeit der persönlichen Einzelförderung besser gegeben ist. So können weitere Berufsausbildungen und Schulformen wahrgenommen werden. Damit ergänzt sich die Breite und Attraktivität des Angebotes im JHZ Don Bosco Helenenberg.

 

Räumlichkeiten / Lage

Die Außenwohngruppe St. Martin Trier liegt ca. 10 Minuten von der Innenstadt entfernt. Das aus bietet Platz für maximal 10 Jugendliche. Es stehen 4 Doppelzimmer und 2 Einzelzimmer zur Verfügung, die auf 4 Etagen verteilt sind. Im Erdgeschoss gibt es ein Büro/Gesprächszimmer, eine voll ausgestattete Küche, einen Essraum, sowie ein großes Wohnzimmer mit angrenzendem Wintergarten. Im Kellergeschoss befindet sich ein großes Einzelzimmer, die Waschküche und ein großer Freizeitraum mit Tischtennisplatten und Spielen.

Die AWG St. Martin Trier ist eine Selbstversorgergruppe, die einen hohen Wert auf Verselbständigung legt. Die Gruppe verfügt über einen eigenen Kleinbus, mit dem die Jugendlichen zur Arbeit auf den Helenenberg gebracht werden. Das Team der AWG betreut noch zwei weitere junge Volljährige, die in angemieteten Wohnungen in der Nähe der Gruppe leben.

 

Zielstellungen

Neben den Zielen, die bei jeder Form der stationären Betreuung angestrebt werden (Erlernen von positivem Sachverhalten, Einhalten von Regeln, Übernahme von Normen und Werten, Aufarbeitung von Konflikten in der Herkunftsfamilie) hat die AWG St. Martin Trier das Erlernen von Selbstversorgung und Selbständigkeit zum Ziel, um der Überversorgung, die in großen Einrichtungen sehr leicht gegeben ist, entgegenzuwirken.

Neben Einkaufen, Waschen, Putzen und Kochen am Wochenende haben alle Volljährigen ein eigenes Konto bei der Sparkasse für ihr Taschengeld und Kleidergeld. Sie werden angehalten, alle anfallenden Erledigungen in der Stadt selbst in Angriff zu nehmen.
So versteht sich die AWG St. Martin Trier als Wohn- und Lebensgemeinschaft für Jugendliche und junge Erwachsene, in der die Fähigkeit zur Integration in eine Stadt als realitätsnahes Umfeld gefördert werden soll.

Keine Überversorgung, sondern Eigeninitiative, Selbständigkeit und Leistungen werden positiv sanktioniert.

Diese Ziele sollen durch Unterstützung und Anleitung durch unser pädagogisches Personal gewährleistet werden.

 

Die Jugendlichen sollen lernen

Die Außenwohngruppe St. Martin Trier bietet in besonderem Maße die Möglichkeit zur Kontinuität und zur Entstehung von verlässlichen Bindungen. Die Alltagsbewältigung und Alltagsgestaltung ist ein zentrales Merkmal dieser Gruppe, alleine schon deshalb, weil sie für die Jugendlichen eine Zeitlang ihr Zuhause ist. Alltag schafft elementare Voraussetzungen des Sich-Wohl- und Zuhausefühlens. Deshalb legen wir Wert auf tragfähige Beziehungen in einem auf einen bestimmten Zeitraum angelegten Beziehungssystem. Strukturmerkmale des Alltags sind wiederkehrende Rhythmen. Aufgaben im Haus, regelmäßiger Schulbesuch, regelmäßige Erledigung der Hausaufgaben, gemeinsame Einnahme von Mahlzeiten, Einkaufen, Freizeitaktivitäten usw., sowie alle Routineabläufe, die die Erfüllung der Grundbedürfnisse des Menschen sichern. Ein wesentliches Element alltagspädagogischer Leistungen sind auch das Nahebringen und Akzeptieren von Regeln im Gruppenalltag, sowie die Gewöhnung an Bereiche wie Pünktlichkeit, Ordnung, Kleiderpflege, adäquater Umgang mit Geld, Sachwerten und Energie, sowie die Vermittlung von lebenspraktischer Techniken zur Bewältigung von Alltagsituationen.

Unsere Pädagogische Leistungen umfassen die Gesamtheit des Erziehungs-, Förderungs- und Bildungsgeschehens im Hinblick auf den jungen Menschen. Dazu bietet die AWG St. Martin in Trier folgende Leistungen an:

  • Betreuung der Jugendlichen über Tag und Nacht in Zweier- und Einzelzimmern
  • Gruppenleitung durch einen Heilpädagogen
  • Fahrdienst zum Stammheim
  • Regeltraining im Gruppenalltag
  • Einsatz eines Token-Systems
  • Anleitung zu hauswirtschaftlichen und selbständiger Kontoführung
  • Verselbständigung nach einem Stufenplan (Wohnen in der Gruppe, Appartement im Souterrain, eigene Wohnung in der Nachbarschaft)
  • Erziehungsplanung
  • Hinführung zum regelmäßigen Besuch von Schule bzw. Ausbildern innerhalb und auch außerhalb des JHZ
  • Gesundheits- und Hygieneerziehung
  • Einüben lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Jungen- bzw. Männerarbeit
  • Freizeitgestaltung, Ferienfahrten, Planung und Organisation von Festen
  • Nutzung der Freizeitanlagen der benachbarten Jugendherberge, Schwimmbad, Stadion in der Nähe und der örtlichen Sportvereine
  • Möglichkeit zum Angeln in der Mosel und Sauer
  • Sicherstellung einer ausreichenden medizinischen Versorgung
  • Einleitung und Unterstützung von psychotherapeutischen Maßnahmen
  • Gesprächsangebote und individuelle Beratung in allen Angelegenheiten
  • Leistungen zur Verbesserung der Erziehungsbedingungen in der Herkunftsfamilie durch einen Erzieher mit SPFH Ausbildung.

 

Team

4,5 Pädagogische Fachkräfte

 

Zum Gesamtüberblick Bereich Hilfen zur Erziehung

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg ist eine Einrichtung der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen finden Sie unter: www.donbosco.de

Don Bosco Netzwerker
Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Don Bosco Magazin
Titel 616

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Es versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Jetzt kostenlos abonnieren